Ein zuverlässiger Partner des Sports

Ein zuverlässiger Partner des Sports

vorne (v.l.): Leon Straub, Alina Nußbicker, Josephine Stolze und Björn Hönig (alle AK 14); hinten (v.l.): EJOT Geschäftsführer Dr. Wilfried Pinzl und Übungsleiter Hans-Dieter Linz

Ausschnitt aus dem Stadtkurier Tambach-Dietharz Nr. 12/2017:

EJOT unterstützt Biathlon-Nachwuchs: Endlich wieder Winter. Der Biathlon-Nachwuchs der Abteilung Wintersport beim SV Motor Tambach-Dietharz fiebert den ersten Wettkämpfen entgegen. Optimale Trainingsbedingungen haben die jungen Sportler in der Skihalle in Oberhof. Bei einer Temperatur von minus 4 Grad Celsius herrschen dort optimale Schneebedingungen. Finanziell unterstützt die Firma EJOT den SV Motor Tambach seit vielen Jahren. “Ohne dieses finanzielle Engagement könnte der Sportbetrieb auf diesem Niveau nicht aufrecht erhalten werden”, betont der stellvertretende Vorsitzende des Vereins und langjährige Übungsleiter, Hans-Dieter Linz. Ein Magazin-Druckluftgewehr koste beispielsweise 2400 Euro. Hinzukommen Langlaufski und Stöcke, die der Verein anschafft. Kleidung und Schuhe müssen die Biathleten selbst bezahlen.

60 Kinder und Jugendliche sind aktuell im Trainingsbetrieb. Die Jugendlichen Trainieren drei mal in der Woche, um für die anstehenden Wettkämpfe fit zu sein. Dazu zählen allgemeines Athletiktraining sowie das Schieß- und Ski-Training. Neben regionalen Wettkämpfen gehen einige aus der Jugendabteilung auch im Deutschlandpokal an den Start. “Um Anreize zu bieten, haben wir in die Förderung auch eine leistungsbezogene Komponente eingebaut”, erläutert EJOT-Geschäftsführer Dr. Wilfried Pinzl. “Hier wird gute Nachwuchsarbeit in einer Sportart geleistet, die hier lange Tradition hat.”

Die Jugendabteilung beim Training in der Skihalle Oberhof

Ein großes DANKE im Namen aller Sportler und Trainer für die langjährige Unterstützung an die Firma EJOT.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.